HITBtc

HItBtc ist eine in Großbritannien registrierte, europaweit tätige Kryptobörse, die 2013 gegründet wurde und inzwischen durch die britische Finanzaufsicht FCA reguliert wird. Die Plattform bietet die gängigsten Kryptowährungen an, als FIAT-Währungen zum Kauf und Verkauf von Kryptogeld können die Kunden Euro, US-Dollar und britisches Pfund nutzen. Kunden sind private Anleger und auch größere Broker und Institutionen. Die eingesetzte moderne Sicherheitstechnologie hielt bislang Hacker von dieser Kryptobörse fern, die darauf stolz verweist. Als Sicherheitsfeature wurden eine 2-Faktor-Authentifizierung, eine fortschrittliche Verschlüsselungstechnologie und die Offline-Lagerung von Kryptowährungsbeständen eingeführt, wie das oben für die Kryptobörse Coinbase beschrieben wurde. Diese Sicherheitsfeatures treffen vermutlich auf alle Anbieter in einem mehr oder weniger hohen Umfang zu.

Technische Details und mehr

Das Terminal ist technisch bestens ausgerüstet und ermöglicht einen sehr komfortablen Handel mit Währungspaaren. Auch eine roboterfreundliche API hat der Anbieter installiert, mit der sich der Handel automatisieren lässt. Der Anbieter verweist auf sehr zuverlässige Daten- und Ausführungsfeeds sowie auf geringste Latenzzeiten. Für den Handel ist keine Registrierung erforderlich, was natürlich stutzig macht. An Gebühren zahlen die Händler 0,1 % auf ihre üblichen Volumina (Markthandel), bei LP-Bestellungen erhalten sie einen Rabatt von 0,01 %. Der hauseigene Suppurt unterstützt die Trader 24/7.